Seite wählen

Terrassenmöbel für jeden Anlass: Tipps und Trends

17.06.2024 | Mein Haus

Terrassenmöbel sind eine tolle Möglichkeit, den Außenbereich zu verschönern und gemütlich zu gestalten. Ob alleine, zu zweit oder mit der ganzen Familie die Sonne genießen, es gibt für jeden Geschmack und Bedarf die passenden Möbel.

Der Sommer steht vor der Tür und die Terrasse soll zu einem Ort der Entspannung und des Vergnügens werden? Dann sind Terrassenmöbel genau das Richtige! Ob ein kleiner Balkon oder ein großer Garten, es gibt für jede Situation die passenden Möbel, die den Außenbereich zu einem zweiten Wohnzimmer machen. Terrassenmöbel gibt es in verschiedenen Formen, Farben, Materialien und Stilen. Je nachdem, wie viel Platz vorhanden ist und wie viele Personen untergebracht werden sollen, kann man zwischen verschiedenen Möbeltypen wählen. Zum Beispiel:

Für Singles,

die einen kleinen Balkon haben, eignen sich klappbare oder stapelbare Möbel, die wenig Platz wegnehmen und leicht zu verstauen sind. Ein kleiner runder Tisch mit zwei Stühlen oder eine Hängematte sind ideal für ein schnelles Frühstück oder ein entspanntes Lesen.

 

Für Paare,

die eine romantische Atmosphäre schaffen wollen, sind Terrassenmöbel aus Holz oder Rattan eine gute Wahl. Diese verleihen dem Außenbereich einen natürlichen und warmen Charakter. Eine gemütliche Gartenbank mit Kissen oder ein Lounge-Sessel mit einem Beistelltisch laden zum Kuscheln und Plaudern ein.

 

Für Familien,

die gerne gemeinsam essen oder spielen wollen, sind Terrassenmöbel aus Metall oder Kunststoff praktisch und robust. Diese sind wetterfest und pflegeleicht und bieten genügend Sitzplätze für alle. Ein großer Gartentisch mit Stühlen oder eine Lounge-Garnitur mit Sofa und Sesseln bieten viel Platz für gesellige Runden.

Terrassenmöbel 2023 sind vielseitig, komfortabel und nachhaltig. Ob man es lieber modern, klassisch oder exotisch mag, es gibt für jeden Geschmack die passenden Möbel. Hier sind einige der angesagtesten Trends für die kommende Saison:

Natürliche Materialien:

Holz, Rattan, Bambus und Seilgeflecht sind beliebte Materialien für Terrassenmöbel, die eine warme und natürliche Atmosphäre schaffen. Diese Materialien sind robust, langlebig und pflegeleicht und passen zu vielen Einrichtungsstilen.

Organische Formen:

Statt kantig und hart, zeigen sich die trendigen Terrassenmöbel 2023 von ihrer weichen Seite. Rund statt eckig, heißt jetzt die Devise – die Formen der Möbelstücke werden zunehmend organischer Natur. Dies verleiht den Möbeln eine harmonische und elegante Optik.

Farbenfrohe Akzente:

Wer es etwas bunter mag, kann seine Terrassenmöbel mit farbenfrohen Kissen, Decken oder Teppichen aufpeppen. Ob Pastelltöne, knallige Farben oder Muster – erlaubt ist, was gefällt. Farbenfrohe Akzente sorgen für gute Laune und bringen Frische in den Außenbereich.

 

Terrassenmöbel sind zwar wetterfest, aber dennoch sollte man einige Pflegehinweise beachten, um die Lebensdauer der Möbel zu verlängern.

 

Hier sind einige Tipps, wie man seine Terrassenmöbel richtig pflegt und schützt:

  • Man sollte seine Terrassenmöbel regelmäßig mit einem feuchten Tuch oder einem milden Reinigungsmittel reinigen. Man sollte aggressive Chemikalien oder Scheuermittel vermeiden, die das Material beschädigen könnten.
  • Man sollte seine Terrassenmöbel vor starker Sonneneinstrahlung, Regen oder Schnee mit einer passenden Schutzhülle oder einem Sonnenschirm schützen. So vermeidet man Ausbleichen, Risse oder Schimmelbildung.
  • Man sollte seine Terrassenmöbel im Winter an einem trockenen und geschützten Ort lagern oder sie hochkant aufstellen, um Staunässe zu vermeiden.

Terrassenmöbel sind also eine tolle Möglichkeit, den Außenbereich zu gestalten und zu genießen. Egal ob Single, Paar oder Familie, es gibt für jeden und den Geschmack jedes Einzelnen das passende Möbelstück.

Die letzten Beiträge aus dieser Rubrik:

Warum Treppenlifte sinnvoll sind

Treppenlifte sind aus verschiedenen Gründen äußerst sinnvoll, insbesondere für Menschen mit eingeschränkter Mobilität oder ältere...