Die Frage, ob ein Fernseher im Schlafzimmer stehen sollte, ist umstritten. Viele sagen, dass Fernsehen im Bett ihnen beim Einschlafen hilft, und behaupten sogar, dass es ihnen schwerfällt, ohne Fernseher einzuschlafen. Andere wiederum machen sich Sorgen über die gesundheitlichen Auswirkungen eines Fernsehers im Schlafzimmer und wollen unter keinen Umständen ein TV an diesem „heiligen Ort“ haben.

Aber wie schädlich ist ein Fernseher im Schlafzimmer wirklich? Und was für andere Tricks gibt es, um im Schlafzimmer zu mehr Ruhe zu kommen? In diesem Beitrag werden diese und weitere Fragen kurz und knackig beantwortet.

Ist ein Fernseher im Schlafzimmer schädlich für die Gesundheit?

TV-Bildschirme strahlen blaues Licht aus. Dieses Blaulicht wirkt sich bei übermäßigem Konsum negativ auf unseren Schlaf und unsere Gesundheit aus, und manipuliert unsere innere Uhr. Wenn es dunkel wird schüttet unser Körper automatisch das Hormon Melatonin aus, dieses Hormon macht den Menschen müde und sollte Hilfe beim Einschlafen verschaffen. Doch die Helligkeit elektronischer Geräte erschwert genau das, denn der Blaulichtkonsum führt dazu, dass der Körper weniger Melatonin produziert. Somit dauert es länger, bis man einschlafen kann.

Blue Light ist neben dem, dass es Ihren Schlaf enorm verschlechtert, zudem schädlich für die Haut und kann zu Photoaging führen. Andere elektronische Geräte wie zum Beispiel das Smartphone strahlen ebenfalls blaues Licht aus. Auch wenn das Licht auf den ersten Blick weiß erscheint, hat es einen hohen Blauanteil und sollte vor dem Schlafen gehen vermieden oder sicher reduziert werden. Ein Fernseher sollte in keinem Schlafzimmer stehen, denn elektronische Geräte strahlen nicht nur blaues Licht aus, sondern auch elektromagnetische Strahlung und Elektrosmog.

Eine belgische Studie aus dem Jahr 2015 ergab, dass der TV-Konsum vor dem Schlafengehen nicht nur die Schlafeffizienz der Teilnehmer beeinträchtigt, sondern es ihnen auch erschwert, sich am nächsten Tag im zu konzentrieren.

Besser schlafen?

Dass Sie keinen Fernseher im Schlafzimmer haben sollten, sollte jetzt jedem klar sein! Doch für ein maximales Schlaf-Erlebnis können Sie natürlich noch mehr machen. Vor dem Schlafen gehen ein Buch lesen ist definitiv die bessere Idee, als sich eine neue Folge seiner Lieblingsserie anzuschauen. Empfehlenswert ist es ebenfalls, alle elektronischen Geräte im Schlafzimmer auszustecken. Der Konsum von Instagram und Co. auf Ihrem Smartphone oder Tablet führt auch nicht zu besserem Schlaf, ganz im Gegenteil! Am besten Sie lassen Ihr Smartphone gleich in einem anderen Zimmer und wecken sich mit einem Herkömmlichen Wecker. Pflanzen sind nicht nur optisch ein Hingucker, mit einer Platzierung in Ihrem Schlafzimmer können diese ebenfalls die Luft und dadurch auch Ihren Schlaf verbessern. Um bessere Luft- und Klimaverhältnisse zu schaffen, kann vor dem Schlafen gehen ebenfalls kurz gelüftet werden. Schon allein diese simplen Tipps und Tricks können den Schlaf massiv verbessern. Probieren Sie es aus!

Vorteile für ein Schlafzimmer ohne Fernseher:

✔ keine Blaulicht-Strahlung
✔ Besseren und ruhigeren Schlaf
✔ Erhöht Kommunikation in einer Partnerschaft
✔ Besseres Wohlbefinden
✔ Mehr Lesen
✔ Kein Staub auf dem Fernseher
✔ Weniger Elektrizität- und Energieverbrauch

Pin It on Pinterest

Share This