Fachwerkhäuser prägen maßgeblich das Bild deutscher Innenstädte und Dörfer. Dieser traditionellen Bauweise hat Heinrich Stiewe sein Buch gewidmet. Dem studierten Volkskundler und Bauhistoriker ist es gelungen in diesem Buch die bautechnische Entwicklung des Fachwerkbaus detailliert zu beschreiben und dabei die kulturhistorischen Gegebenheiten und die Lebensweise der damaligen Erbauer und Bewohner dieser Häuser mit einzubeziehen. Er geht in seinem Buch auf neueste wissenschaftliche Erkenntnisse des Hausbaus ebenso ein wie auf die, bei historischen Bauten so wichtigen Aspekte, des Denkmalschutzes.

Das Buch ist gut lesbar und die vielen farbigen Abbildungen bringen den Leser dazu den Fachwerkbau aus einer völlig neuen Perspektive zu betrachten. Es regt an Ausflüge zu bekannten Fachwerkbauten zu unternehmen. Für Interessierte enthält das Buch ein Verzeichnis von aktuellen Adressen rund um den Fachwerkbau.

Share This